Aktuelles


Neue Opstapje-Gruppe im Eltern-Kind-Zentrum

Programm „Opstapje – Schritt für Schritt“ im Eltern-Kind-Zentrum
Unterstützung für Familien in Stuttgart-West und Stuttgart-Süd

Das Programm, das aus den Niederlanden kommt, soll Eltern, Alleinerziehenden oder Familien mit Migrationshintergrund praktische Unterstützung in der Erziehung und Förderung ihrer Kinder im Alter von etwa 6 bis 18 Monaten geben. Opstapje heißt übersetzt „Schritt für Schritt“. Es fördert die Entwicklungschancen der Kinder und erhöht ihre Startchancen ins Leben. Die Familien werden kontinuierlich über eineinhalb Jahre lang begleitet.

Wir beginnen im Januar 2018 im Stuttgarter Süden mit einer neuen Gruppe und es sind noch Plätze frei.

Wenn dazu oder generell zu unserem Spiel- und Lernprogramm Fragen bestehen oder Sie gerne am Programm teilnehmen wollen, können Sie mich gerne kontaktieren.

Adriane Altmann-Gentner, Pädagogische Leitung Eltern-Kind-Zentrum Stgt-West e.V.,
Tel. 0711/50 53 68 – 41, Fax. 0711/50 53 68 – 51
E-Mail: agentner@eltern-kind-zentrum.de

Verbessertes Angebot bei den Buslinien 44 und 92

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 gibt es eine Verbesserung bei den Buslinien 44 und 92.

Linie 44: Im Spätverkehr zwischen 21.30 und 23.30 Uhr fahren die Busse der SSB-Linie 44 ab 10. Dezember 2017 alle 15 Minuten. Bislang ist in dieser Zeit nur alle 30 Minuten ein Bus gefahren.

Linie 92: Werktags fährt auf der SSB-Linie 92 zwischen Rotebühlplatz und Westbahnhof ganztags alle 30 Minuten ein Bus.

Quelle: VVS

Das Projekt KommmiT stellt sich im Stadtbezirk vor

Seniorinnen und Senioren in Stuttgart sollen sich künftig digital zu Angeboten in ihrem Stadtviertel informieren und Dienstleistungen beauftragen können – das ist Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 3,3 Millionen Euro geförderten Projekts „KommmiT“, an dem sich unter anderem die Landeshauptstadt Stuttgart beteiligt. Angesprochen werden vor allem ältere Menschen, die alleine leben und bisher wenig Erfahrung mit Computer und Internet haben. Eine weitere Zielgruppe sind Mitbürger mit türkischem Migrationshintergrund.

Das Projekt wird am 16. November 2017 im Stadtbezirk Stuttgart-West vorgestellt:

Weitere Informationen finden Sie hier:

KommmiT – Kommunikation mit intelligenter Technik

Bei unserem Treffen am 12. Oktober 2017 wurde das Projekt „KommmiT“ vorgestellt.

Kommunikation mit intelligenter Technik – dieser Begriff steckt hinter dem Projektnamen „KommmiT“. Ein Ziel ist es, mithilfe moderner Technologien Zugang zu Informationen, zu Freizeitangeboten und Dienstleistungen anzubieten. Gerade für ältere Menschen in Stuttgart kann das den Alltag erheblich erleichtern und sie dabei unterstützen, am sozialen Leben im Quartier teilzunehmen. Das Projekt ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und läuft von November 2015 bis Oktober 2020.

Das Projekt KommmiT stellt Seniorinnen und Senioren in Stuttgart auf komfortable Weise Informationen zum Alltag und zu Veranstaltungen im Stadtteil zur Verfügung. Auch erleichtert es ihnen, mit anderen Menschen
in Kontakt zu bleiben. KommmiT funktioniert über eine App für Tablet ­Computer. In der App werden Informationen zu unterschiedlichen Themen angezeigt. Man kann E-­Mails schreiben, Kurznachrichten versenden und auch mit Bildübertragung telefonieren. An einem digitalen „Schwarzen Brett“ können sich alle Teilnehmenden austauschen, Gemeinschaftsaktivitäten und Veranstaltungsvorschläge einbringen.

KommmiT-­Begleiterinnen und ­-Begleiter unterstützen die Seniorinnen und Senioren und führen sie individuell in die neue Technik ein. In der ersten Projektphase wird ein Servicenetz für die Stadtteile Stuttgart Mitte, Süd, West und Nord entwickelt. Später folgt der nördliche Außenbezirk mit den Stadtbezirken Feuerbach und Zuffenhausen sowie die Neckarvororte (mit Bad Cannstatt, Untertürkheim, Obertürkheim, Wangen und Hedelfingen). Ziel ist es, das Konzept später auf andere Regionen, insbesondere auch im ländlichen Bereich, übertragen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.kommmit.info.
Den KommiT-Info-Flyer können Sie hier herunterladen (PDF-Datei).

Nächstes Treffen am 12. Oktober 2017

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe „Hasenberg im Blick“ findet am 12. Oktober 2017 statt.

Donnerstag, 12. Oktober 2017
17:30 Uhr, Haus Hasenberg,
Klugestraße 2 A, 70197 Stuttgart

Die folgenden Punkte stehen zum Gespräch an:

  • Aktuelles
  • Kommunikation mit Intelligenter Technik – Projektvorstellung
  • Projektideen für die Arbeit mit Kindern und Familien – Kooperation mit dem Kinderhaus St. Stefan
  • Sommerfest 2018
  • Beteiligung am Feuerseefest 15.  / 16.09.2018

Weitere Punkte können zu Beginn des Treffens eingebracht werden.
Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen.

Schätze des Westens am 23. September

Die ‚Schätze des Westens‘ laden am 23. September 2017 von 11 – 19 Uhr zu ganz besonderen Tafelfreuden!

Zum 13. Mal jährt sich der Entdeckungstag! Zum ersten Mal gibt es ein gemeinsames Thema! Was eignet sich da besser als das Motto „Tafelfreuden“? Ein festliches und genussvolles Mahl verbindet, lässt neue Ideen entstehen, sorgt rundum für Wohlbefinden!
Das gesamte Menü finden Sie hier:
http://www.schaetze-des-westens.de/downloads/programm.pdf

 

Feuerseefest vom 14. – 17. September 2017

In diesem Jahr veranstalten der Rosenau Kulturverein und das Kulturzentrum Merlin gemeinsam das siebte Feuerseefest an der Johanneskirche. Das September-Wochenende nach den Sommerferien hat sich bewährt, da die Urlauber aus der Ferne zurück sind, man sich im Alltag und heimischen Stadtteil wieder eingewöhnt hat und sich über ein Wiedersehen mit Freunden und Nachbarn freut.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf der Internetseite zum Feuerseefest.