Unterwegs am Hasenberg

Begleiterinnen und Begleiter gesucht
Menschen, die sich beim Gehen alleine nicht ganz sicher fühlen und deshalb kaum nach draußen kommen, Menschen mit oder ohne Stock, Rollator oder Rollstuhl, möchte das Quartiersprojekt „Hasenberg im Blick“ vom Frühjahr an zu kleinen Spaziergängen rund um das Haus Hasenberg, Klugestraße 2A, einladen, natürlich mit kleinen Pausen, die Gelegenheit zum Hinsetzen geben. Ab und an soll auf dem Weg auch erzählt werden, ob es dort etwas Neues gibt oder wie es früher dort war, etwa wer dort wohnte, welche Geschäfte es dort gab oder andere kleine Geschichten.

Einmal im Monat soll das Programm „Unterwegs am Hasenberg“ an einem späten Vormittag stattfinden. Der Abschluss ist im Haus Hasenberg, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich bei einem Getränk erholen oder die Möglichkeit zu einem Essen auf eigene Kosten bekommen sollen.

Das Quartiersprojekt sucht für diese Spaziergänge ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter, die mitgehen, Unterstützung geben und sich eventuell auch mit eigenen Geschichten einbringen. Könnten Sie sich vorstellen, einmal im Monat zwei Stunden dabei zu sein? Dann wenden Sie sich bitte ganz unverbindlich an Herrn Kollmar, Tel. 0711 638004 oder Frau Adametz, Tel. 0711 67431-0.

Wir laden alle Interessenten – Spaziergänger und BegleiterInnen – ein, das Angebot kennenzulernen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Haus Hasenberg.